Fenkid©

DIE FRÜHE ENTWICKLUNG IHRES KINDES STEHT IM MITTELPUNKT DER FENKID GRUPPE


Das Kind findet hier eine Umgebung vor, die ihm erlaubt, ganz seinen
spontanen Bewegungsimpulsen zu folgen und seinem "Forschungsprojekt"
gezielt nachzugehen. Dazu gehört unterschiedliches Spielmaterial, das
seine sensorische und motorische Entwicklung altersgemäß fördert und
gleichzeitig seine freie Kreativität anregt, statt ihr enge Bahnen
vorzugeben.

Als Mutter und Vater werden Sie darin unterstützt, aus der aufmerksamen
Beobachtung Ihres Kindes zu profitieren. So erfahren Sie das Wesen und die
Bedürfnisse Ihres Kindes noch intensiver. Indem Sie darauf eingehen,
fördern Sie ihr Kind optimal. Sie lernen Lieder und Reime, die ihr Kind
gerne hört und deren Rhythmik sich positiv auf seine ersten Experimente in
der Sprachentwicklung auswirkt.

Streichel-, Krabbel- und Schaukelspiele machen Spaß und helfen dem Kind
bei seiner frühen Körperwahrnehmung. Die Kinder machen gemeinsam
vielfältige soziale Erfahrungen, begegnen sich im Spiel und holen sich
Anregungen in Lauten und Bewegungen.

Ein Teil der Zeit ist reserviert, Themen anzuschauen, die Sie im Umgang
mit Ihrem Kind gerade besonders beschäftigen. Das können zum Beispiel sein:


* Fragen rund um Pflege, Ernährung und Schlafen
* die veränderte Lebenssituation
* Alltagsbewältigung mit Kind
* wie kann ich mein Kind fördern?
* Chancen und Gewinn dieser Zeit
* was ist mir wichtig, was unwichtig?
* wann fängt Erziehung an?


In die Arbeit fließen ein: die vorbereitete Umgebung von Maria Montessori,
Elemente aus der Frühpädagogik von Emmi Pikler und der Bewegungsschule von
Elfriede Hengstenberg.
Kommunikation, Kooperation und Kompetenz sind Schlüsselbegriffe des
Konzepts:

* Kommunikation heißt, das Kind bei allem, was Sie mit ihm machen,
miteinzubeziehen. Wenn Sie Ihr Kind beispielsweise hochnehmen wollen,
sprechen Sie es vorher an. Wenn Sie es wickeln, anziehen usw., erzählen
Sie ihm gleichzeitig, was Sie tun.
* Kooperation ist nicht nur ein Grundbedürfnis Ihres Kindes, sondern auch
ein wunderbares Potenzial. Sie fördern es, wenn Sie Ihrem Kind - auch
schon bei der Säuglingspflege - Zeit geben mitzumachen, und sich nach
Kräften zu beteiligen.
* Die eigene Kompetenz zu erfahren, macht schon den kleinsten Menschen
zufrieden. Alles was die Eltern ihrem Kind "beibringen", kann es sich
nicht mehr selbst erarbeiten - und stolz darauf sein. Das gilt besonders
für die Bewegungsentwicklung


Der Erfahrungsaustausch in der Gruppe schenkt Ihnen viele neue Anregungen
für Ihren neuen Alltag.

Das Konzept der FenKid® Eltern-Kind-Kurse wurde 1998 an der
Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein e.V. erarbeitet, und
seither weiterentwickelt. Der Name ist abgeleitet von "Frühe Entwicklung
des Kindes begleiten", denn die Hauptrolle spielt das Baby mit seinen
entwicklungsspezifischen Interessen.

Kursdaten

Alter:            Fenkid Mini:  ab dem 4. Lebensmonat
                    Fenkid Maxi: ab dem ersten Lebensjahr

Kurszeit:      Donnerstag 14.30- 16.00
Dauer:         10 Einheiten à 90 Minuten

Kosten:        120  Euro
Kursstärke:  7 - 8 Eltern mit Ihren Kindern
Kontakt:       Silke Burkhardt, bsilke@yahoo.de, 0176/ 27249092

Kursleitung

Mein Name ist Silke Burkhardt und ich bin 40 Jahre alt. Ich habe vier Kinder im Alter von

18,16,14 und 8 Jahren.

Ich arbeite hauptberuflich als med. Fachangestellte und OP-Assistentin. Sport, Ernährung und der Mensch spielten schon immer eine wichtige Rolle in meinem Leben und somit erwarb ich 2004 die B-Lizenz zur Aerobic-Trainerin.

 

Qualifikationen:

-Step-Trainer/Cardio und Toning 2004

-Personal Trainer 2005-2007

-Nordic Walking Trainer 2005

-Spinning/Cardio 2006

-Rücken/Wirbelsäulentraining

-Ernährung

-Lomi Lomi Tempelmassage 2011

-K-Taping 2012

Please reload

 

Es starten ständig Kurse. Termine bitte einfach anfragen.