Wochenbettbetreuung & Wochenbettambulanz

Willkommen in euren Babyflitterwochen - wir stehen euch zur Seite

Ab dem Tag der Entlassung aus dem Krankenhaus bis ihr Kind acht Wochen alt ist, hast du Anspruch auf Hebammenbetreuung. Dabei kommt die Hebamme bis zum 10. Lebenstag nahezu täglich und darüber hinaus besteht noch einmal ein Anspruch auf bis zu 16 Besuche. Dies kann zuhause passieren oder falls du keine Hebamme gefunden hast, stehen wir die auch bei uns in der Praxis in unserer Hebammenambulanz zur Seite. Vereinbare in diesem Fall einfach über "online buchen" deinen Termin für eine ambulante Wochenbettbetreuung.

Sind die acht Wochen vorüber, haben Sie die gesamte Stillzeit Anspruch auf weitere Besuche bei Stillproblemen.

 

 

Inhalte der Termine sind:

• Kontrolle des Allgemeinzustands der Mutter
• Gewichtskontrolle des Neugeborenen
• Hilfe und Beratung beim Stillen
• Beobachtung des allgemeinen Zustandes des Neugeborenen
• Nabelpflege
• allgemeine Pflegeanleitung, Umgang mit dem Baby
• Ernährungsberatung
• Hilfe bei Verdauungsproblemen
• Kontrolle der Rückbildung der Gebärmutter
• Leichte erste Rückbildungsgymnastik
• Besprechen und Hilfe von auftretenden Problemen

 

 

 

Die Kosten hierfür trägt die gesetzliche Krankenkasse. Privatversicherte erhalten eine Rechnung, die sie dann bei der Krankenkasse einreichen können.

Wir betreuen zuhause in den Gebieten Augsburg, Friedberg und Kissing in die Ambulanz darf natürlich jeder kommen.

 

Bitte meldet euch frühzeitig in der Schwangerschaft, damit wir eine Betreuung bei euch zuhause gewährleisten können. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur eine begrenzte Zahl an Nachsorgen pro Monat annehmen, damit unsere Mamis gut betreut sind und die Qualität erhalten bleibt. Solltet ihr niemanden gefunden haben für die Nachsorge, kommt gerne in unsere Hebammenambulanz.